Die Alarme (digital oder analog) werden an ALSON übergeben. In der Datenbank unserer Server sind Ihre Handynummern gespeichert. Die Alarme werden mit den Nummern an die entsprechenden GSM-Netzbetreiber bzw Messaging-Dienste ( Telegram Telegram, Messenger Facebook-Messenger und MessengerLINE) übergeben und ausgesendet.

Über „LOGIN“ erhalten Sie Zugang zu einer Dateneingabe-Oberfläche, wo Sie die Handynummern Ihrer Mannschaft eingeben und ändern können.
Beim Aufbau und der Entwicklung des Systems wurde auf größte Sicherheit geachtet. Alle Geräte und Server wurden doppelt aufgebaut.

Wissenswertes über PUSH notifications

Bei Messaging-Diensten werden die Fachbegriffe PUSH und REPLY verwendet. REPLY ist das übliche Anfrage/Antwort Schema während mit PUSH das selbstständige Aussenden von einem Server zum Empfänger bezeichnet wird.
PUSH notification: Grundsätzlich können alle Smartphones PUSH notifications empfangen. Für Android Geräte ist Google Cloud Messaging (GCM) Service und für iOS-Geräte ist der Apple Push-Notification (APN) Service dafür zuständig. Über diesen Dienst kann eine App aufgeweckt bzw. gestartet werden.
Alle Messaging-Apps, welche ALSON verwendet (Telegram, Facebook-Messenger und Line), nutzen PUSH notification.

ALSON Leistungs-Kurzbeschreibung:

Feuerwehr-Mitglieder

Auf der ALSON Plattform kann eine unbegrenzte Anzahl von Feuerwehr-Mitglieder gespeichert werden.

Gruppen

Die Feuerwehr-Mitglieder können auf bis zu 30 Gruppen aufgeteilt werden. Zum Beispiel: Atemschutzträger, Jugend…

Assistenten

Es kann eine unbegrenzte Anzahl an Assistenten, die Zugang zur Dateneingabe haben, angelegt werden.

Redundanz

Die gesamte Datenbank ist auf zwei örtlich getrennte Server gespeichert.

Wo funktioniert ALSON bereits?

ALSON gibt es seit Mitte 2014. Seitdem fragen wir regelmäßig bei den Verantwortlichen aller Bundesländer (inkl. Südtirol) um Erlaubnis an. In folgenden Bundesländer können wir ALSON bereits anbieten:

ALSON SMS Messenger Telegram Line Alarmierung in Österreich

Niederösterreich

Tirol

Burgenland

Südtirol